Unser Angebot

Die Physiotherapie hat zum Ziel, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zu erhalten oder wieder herzustellen. Bei uns erhalten Sie Hilfe zur Selbsthilfe, um aktiv und selbständig die körpereigenen Heilungsprozesse zu unterstützen, beizubehalten und neuen Problemen vorzubeugen.

Um ihr persönliches Ziel zu erreichen, haben wir eine Auswahl an verschiedenen Therapiemöglichkeiten.

Behandlungskonzepte

  • Manuelle Therapie (Maitland)
  • Sportphysiotherapie (SPT und ESP)
  • Dry Needling und Triggerpunkte
  • Kinesiotape
  • Neurologische Behandlungen (MS, Parkinson und CVI)
  • Hippotherapie-K®
  • Beckenbodenrehabilitation, Biofeedback und Training BeBo®
  • Medizinische Trainingstherapie (MTT)
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Medizinische Massagen
  • Physiotherapie für Pferd und Reiter
  • Domizilbehandlungen

Sportphysiotherapie

Wie in der allgemeinen Physiotherapie auch, liegt der Schwerpunkt in der Sportphysiotherapie in der Behandlung, der Rehabilitation und der Prävention von Verletzungen des Bewegungsapparates. In der Sportphysiotherapie legen wir zusätzlich besonderen Wert auf die sportartspezifische Integration. Die Grundlage dafür bilden vor allem intensive, systematisch angewandte, aktive Therapie­massnahmen. Die passive Physiotherapie wird, wenn nötig, ergänzend eingesetzt.

Wir sind ausgerüstet für Hobby, Freizeit und Breitensportler.

Dry Needling

Ist eine wirksame Ergänzung zur manuellen Triggerpunkt-Therapie. Hierbei wird mit einer dünnen Nadel ohne Medikament (deshalb der Name dry = trocken) ganz präzise in den Triggerpunkt gestochen, welcher für die aktuellen Beschwerden verantwortlich ist. Für weitere Infos verweise ich Sie auf die Homepage des Dry Needling Verbands Schweiz: www.dryneedling.ch

Für Dry Needling-Anwendungen werden separate Abklärungen getroffen und mit dem Patienten besprochen. Ebenso wird eine nicht kassenpflichtige Materialpauschale von CHF 5.– pro Sitzung erhoben.

Dry Needling kann im Rahmen einer ganz normalen Physiotherapie-Sitzung erfolgen oder auch als Selbstzahler gebucht werden.

Hippotherapie-K®

Die Hippotherapie nutzt die Bewegungsübertragung vom Pferd auf den Patienten und ist eine wertvolle Ergänzung zur physiotherapeutischen Bewegungstherapie bei zentralen neurologischen Erkrankungen.

Hippotherapie-K® (das K kommt von KÜNZLE, dem Nachnamen der Begründerin dieser Therapie) ist nicht zu verwechseln mit Heilpädagogischem Reiten (HPR) oder Therapeutischem Reiten, da die Patienten nicht reiten, also nicht aktiv aufs Pferd einwirken, sondern sich vom Pferd bewegen lassen. Die Hippotherapie findet im Schritttempo und unter fachkundiger Anleitung und Führung der Physiotherapeutin mit Zusatzausbildung in Hippotherapie-K® (HTK) statt.

Infoflyer Hippotherapie-K®: Download (PDF)
Weitere Infos: www.hippotherapie-k.org

Beckenbodenrehabilitation, Biofeedback und Training BeBo®

Im Beckenbereich können verschiedenste Beschwerden und Symptome auftreten:

  • plötzlicher Urin- oder Stuhlverlust beispielsweise beim Husten oder Heben von Lasten (Belastungsinkontinenz)
  • häufiger Drang zum Wasserlösen mit und ohne Urinverlust (überaktive Blase)
  • Organsenkungen (Blase, Darm, Gebärmutter)
  • Schmerzen im Genitalbereich
  • Problemen/Störungen bei der Schwangerschaft und der Geburt

Die Beckenboden-Rehabilitation ist eine konservative Therapieform. Die Becken­boden­muskulatur kann wie jeder andere Muskel trainiert werden. Eine stärkere und besser koordinierte Muskulatur lindert viele der Beschwerden.

Medizinische Trainingstherapie (MTT)

In der Medizinischen Trainingstherapie (MTT) werden mittels Ausdauer-, Beweglich­keits-, Kraft- und Koordinationstraining der Bewegungsapparat sowie das Herz-Kreislauf-System trainiert. Mit gezielten Trainingsreizen werden Defizite der Muskula­tur und der Ausdauer ausgeglichen und die Belastbarkeit des Körpers gesteigert. Die Kosten für die MTT werden auf Basis einer ärztlichen Verordnung durch die Kranken­kassen übernommen.

Manuelle Lymphdrainage

Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie bei Flüssigkeits­ansamm­lungen in Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), welche nach Traumata oder Operationen entstehen können. Häufig wird diese Therapie auch nach einer Tumorbehandlung bzw. Lymphknotenentfernung verschrieben.

Medizinische Massagen

  • Medizinische Massage
  • Teil- oder Ganzkörpermassage
  • Bindegewebsmassage
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Sportmassage

Physiotherapie für Pferd und Reiter

«Der Reiter formt das Pferd.» Die Einwirkung des Reiters spiegelt sich im Bewegungs­ablauf des Pferdes wieder. Physiotherapie für Reiter ist keine neue Reitlehre und kann qualifizierten Reitunterricht niemals ersetzen, doch jeder Reiter kann davon profitieren seinen Körper besser wahrzunehmen und dadurch besser an seinem Sitz zu arbeiten.

Ziel meiner Arbeit als Physiotherapeutin für Reiter ist es, dem Reiter die Möglichkeit aufzuzeigen, die eigentliche Ursache und die Zusammenhänge seiner Probleme oder Schmerzen beim Reiten zu erkennen und zu verstehen, um sich dann mit dem individuell auf ihn abgestimmten Behandlungs- und Trainingsplan selbst zu helfen und Vorsorge betreiben zu können.

Melden sie sich unverbindlich für eine Terminanfrage
hasler(a)physiopunkt-ueken.ch

Durch langjährige Erfahrung als Pferdeosteopathin und Physiotherapeutin ist es mir ein Anliegen, ggf auch ihr Pferd zu behandeln . Die Erfahrung zeigt, dass viele Bewegungsprobleme des Pferdes, durch einen unbalancierten Sitz des Reiters verursacht werden. Hier verweise ich sie auf meine Homepage für Osteopathie und Physiotherapie für Pferde.


www.pferde-osteotherapie.ch

Physiotherapie Domizilbehandlung

Lässt es der gesundheitliche Zustand eines Patienten nicht zu zur Behandlung in die Physiotherapie-Praxis zu kommen, kommt der Therapeut zu Ihnen nach Hause und die Therapie findet dort statt. Der Patient wird dabei soweit gestärkt, dass er später die Therapie in der Praxis fortsetzten kann.

Die Domizilbehandlung erfolgt nur auf ärztliche Verordnung und die Zusatzkosten werden in diesem Fall von der Grundversicherung übernommen.

Wir betreuen Patienten in den Gemeinden Frick, Ueken, Herznach, Densbüren und Asp.